Logo

VI(m) Kurzreferenz

 

vi-Kurzreferenz

Der Editor vi ('vi' steht für 'visual') ist ein bildschirmorientierter Editor, d. h. der Text ist in seiner aktuellen Version auf dem Bildschirm zu sehen. Dieser Editor ist auf jedem Linux / Unix System vorhanden. Es werden hier nur die wichtigsten Kommandos für Einsteiger aufgeführt. Aufruf:

vi Dateiname

Ist die Datei vorhanden, wird sie in den Editorpuffer geladen, andernfalls wird sie neu angelegt. Nach dem Aufruf des vi befindet sich der Benutzer im Kommandomodus. Die Arbeit spielt sich in zwei Ebenen ab.

Kommandomodus:

Eingabemodus:

Das Umschalten zwischen den Modi erfolgt mit der ESC-Taste. Die Handhabung des Kommandomodus des vi macht die Bedienung für den Anfänger etwas ungewohnt. Die Cursorpositionierung erfolgt mit verschiedenen Tasten, für die Eingabe von Dateibefehlen oder anderen Funktionen (z. B. Suchen/Ersetzen) ist die Eingabe eines Doppelpunktes nötig. Man befindet sich dann in ex-Modus, der ähnliche Eigenschaften hat, wie der (--> ed).
Bleiben wir gleich bei den ex-Befehlen. Nach der Eingabe des ':' springt der Cursor in die letzte Zeile und erlaubt die Eingabe eines ex-Befehls, der mit der Return-Taste abgeschlossen wird. Es sind nach dem Doppelpunkt alle ed-Befehle möglich. Für den Einstieg genügen:

wq: Text auf die Platte schreiben und vi beenden
ZZ

Text auf die Platte schreiben und vi beenden.

:w Text auf Platte schreiben.
:w Datei Text auf die angegebenen Datei schreiben.
:x wie :wq.
:q Abbrechen, ohne den Text auf Platte zu schreiben.
:q! Abbrechen, ohne den Text auf Platte zu schreiben.
:r Datei Text aus der angegebenen Datei nach der momentanen Zeile einfügen.
:e Datei Neue Datei bearbeiten
a (append) Eingabe rechts vom Cursor
A

Eingabe am Zeilenende

(insert) Engabe links vom Cursor
Eingaben am Zeilenanfang
o Eingabe in der folgenden Zeile, Spalte 1.
 O  Eingabe in der vorhergehenden Zeile, Spalte 1.

Der Eingabemodus wird durch Drücken der ESC-Taste verlassen. Wenn es die Hardware ermöglicht, ändert sich die Form des Cursors beim Wechsel zwischen Eingabe- und Kommandomodus.

CTRL-F Eine Bildschirmseite vorwärts
CTRL-B Eine Bildschirmseite rückwärts
CTRL-D Eine halbe Bildschirmseite vorwärts
CTRL-L Bildschirm neu aufbauen (wenn z.B. eine Nachricht kam)
h Zeichen links (auch Backspace)
l Zeichen rechts (auch blank)
k Spalte höher
j Spalte tiefer
b Wortanfang
e Wortende
w Anfang nächstes Wort
H Anfang erste Zeile des Bildschirms
L Anfang letzten Zeile des Bildschirms
0 (Null) Zeilenanfang
$ Zeilenende
RETURN nächste Zeile
nG (Go) Gehe zu Zeile n. n ist eine Zeilennummer. Fehlt die Zahl, wird zur lezten Zeile der Datei gesprungen.
x Zeichen unter dem Cursor löschen
X Zeichen vor dem Cursor löschen
dw ab Cursorpos. bis Wortende löschen
db ab Cursorpos. bis Wortanfang löschen
dd ganze Zeile löschen
r Zeichen ersetzen (kein Abschluß mit ESC)
R Mehrere Zeichen ersetzen
s Ein Zeichen ersetzen und zusätzliche Zeichen anschließend einfügen
cc Gesamte Zeile ändern
cw Wort ändern
fx Zeichen 'x' in der momentanen Zeile suchen (vorwärts)
Fx   Zeichen 'x' in der momentanen Zeile suchen (rückwärts)
/str String 'str' vorwärts in der Datei suchen
?str String 'str' rückwärts in der Datei suchen
// Letzten Suchbefehl wiederholen (vorwärts)
?? Letzten Suchbefehl wiederholen (rückwärts)
Zeilen verbinden (nächste Zeile anhängen)
Letzten Befehl rückgängig machen
U Aktuelle Zeile wiederherstellen
Letztes Kommando wiederholen

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!